home köhle stefan
biography
compositions | shop
start
 


Stefan Köhle

Biographie Stefan Köhle - Komponist, Dirigent & Musikpädagoge


Stefan Köhle | Hnr. 76 | 6528 Fendels / Tirol / Österreich | Tel.: +43/(0)650 27 35 435 | koehle@windmusic.at | www.windmusic.at
| facebook

stefan köhle komponist


Musikalischer Lebenslauf  Stefan Köhle ( 13.5.1976 )

Erster Klarinettenunterricht
1985 bei Schuchter Karl

Alle Leistungsabzeichen
des Blasmusikverbandes „mit Auszeichnung“

Seit 1994
Musikpädagoge an der LMS Landeck (Fach Klarinette und Musikkunde)

Militärmusik
Tirol von 1995 – 1999

Blasorchesterleitung
am Konservatorium (4 Semester) in Innsbruck bei Hans Eibl von 1995 - 1997

Studium
am Konservatorium in Innsbruck 1997 – 2001 Hauptfach Klarinette bei Gerd Münch und Walter Seebacher
Nebenfach Dirigieren, Abschluss im Juli 2001 „mit Auszeichnung“

Kapellmeister
der MK Pfunds von 1997 - 2004

1999 – 2000
Soloklarinettist der Jungen Philharmonie in Wien

Expositurleiter
Pfunds, Nauders, Fiss, Prutz  und Fließ

seit seiner Gründung 2000
musikalischer Leiter des Klarinettenorchesters der LMS Landeck (Sieger des 1. Jugendorchesterwettbewerbs 2003 – Punktehöchstes Orchester in Grad 5) jährliche Projekte mit Konzerten im In- und Ausland

Referent
bei versch. Bläserwochen als Klarinettist und Dirigent u.a. auch am Grillhof - Bläserwoche

2003 – 2006
Dirigierstudium bei Jan Cober - Instrumentation bei Carlo Pirola ( Musikhochschule Mailand ) am European Institute of Music in Trento – Italien

Im Sommer 2004
1. Diplomprüfung am European Institute of Music in Trento ( Meisterkurs in Leipzig beim Rundfunkblasorchester Leipzig )

Seit Herbst 2004
Lehrer für Dirigieren und Ensembleleitung an der LMS Landeck

Seit 2004/11
Kapellmeister der MK – Oberhofen

Seit Mai 2006
Leiter des Auswahl-Jugendorchesters der LMS Landeck „Landeck Wind“

Mai 2006
theoretischer Teil der 2. Diplomprüfung am European Institute of Music

Im September 2006
Abschluss des Studiums in Trient - Dirigieren

September 2006
Meisterkurs (Dirigieren) mit dem Konservatoriumsorchester in Lalin ( Spanien)

Oktober 2007
Bundessieger in der Stufe D/J beim Österreichischen Jugendblasorchester - Wettbewerb im Brucknerhaus in Linz mit dem Auswahlblasorchester „Landeck Wind“

September 2006 – Mai 2008
Masterstudium an der Musikuniversität Maastricht bei Jan Cober
Im Fach Blasorchesterdirektion (Spezialgebiete: Literaturkunde, Solobegleitung und Kammermusik) Abschlussprüfung mit dem Rundfunkblasorchester Leipzig Seit 14.5.2008 „Master“

September 2008
Gastdirigent beim Sinfonischen Blasorchester Imst & beim Jugendblasorchester Bezirk Silz

September 2009
Gastdirigent beim Bezirksjugendblasorchester Telfs

Oktober 2009
Zum 2. x Bundessieger in der Stufe E/J beim Österreichischen
Jugendblasorchesterwettbewerb im Brucknerhaus in Linz mit dem Auswahlblasorchester „Landeck Wind“

Februar 2010
Gründung und Musikalische Leitung des Holzbläserorchesters der LMS Landeck

August 2010
Dirigent des Sinfonischen Blasorchester Landeck Bläserphilharmonie Landeck

September 2010
Dirigent des Bezirksjugendblasorchester Telfs

Jänner 2011
Gastdirigent des Bezirksjugendblasorchester Stubai

August 2011
Meisterkurs in Slovenien mit Douglas Bostock Bild I, Bild II

seit September 2011
Koordinator des Faches Blasorchesterleitung im Tiroler Musikschulwerk

Oktober 2011
Zum 3. x Bundessieger in der Stufe D/J beim Österreichischen Jugendblasorchesterwettbewerb im Brucknerhaus in Linz
mit dem Auswahlblasorchester „Landeck Wind“

August 2012
Chefdirigent des Bezirksorchesters „La sinfonica“ in Landeck. Bild!

September 2012
Gastdirigent des sinfonischen Blasorchesters Imst

Oktober 2012
Gastdirigent des Bezirksjugendblasorchesters Telfs Kirchenkonzert. Bericht! Bilder!

Oktober / November 2012
Gastdirigent des Tiroler Landesjugendblasorchesters Bericht!

Seit Januar 2016
Dirigent der Swarovski Musik Wattens

Mai 2016
Gastdirigent Sinfonischen Blasorchester Sieghartkirchen in Niederösterreich

 

Auftragskompositionen:

Ad Capellam, 2004 ( Musikkapelle Kappl )
Jubiläumsfanfare, 2006 ( Musikkapelle Serfaus )
Treuer Kamerad, 2007 ( Musikkapelle Kaunertal )
Radlstein Polka, 2008 ( Musikkapelle Kaunertal )
Visitamus Montem, 2009 ( Musikkappelle Fiss )
Auf geht’s Georg, 2010 ( Musikkapelle Serfaus )
Die Frau am weissen See, 2010 ( Musikkapelle Kaunertal )
Tuba Concertino, 2011 ( Florian Geiger )
Pars Viae Claudiae, 2012 ( MK Nassereith )